hier geht es weiter


gegen Software-Patente:

Erst wenn der letzte Programmierer eingesperrt ...
und die letzte Idee patentiert ist, werdet ihr merken, dass Anwälte nicht programmieren können.

Die Gedanken sind frei?
Nein: patentiert!


Sprüche und Zitate

  1. Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat. Napoléon Bonaparte
  2. Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann. Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree
  3. Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat. Cormac McCarthy, Nonconformist Hall of Famer
  4. An Zorn festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der Andere dadurch stirbt. Buddha
  5. Die medizinische Forschung hat so enorme Fortschritte gemacht, dass es überhaupt keine gesunden Menschen mehr gibt. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller von 1894-1963
  6. Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du herausfindest, warum. Mark Twain
  7. Glück ist das zu mögen, was man muss, und das zu dürfen, was man mag. Henry Ford
  8. Die beste Möglichkeit, seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen. - chinesisches Sprichwort
  9. Das Leben ist lebensgefährlich und endet immer tödlich. - Erich Kästner, deutscher Schriftsteller von 1899-1974.
  10. Diejenigen, die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden. - Horst Seehofer
  11. Finde die Arbeit, die dich beseelt, und Du wirst Dich nie mehr anstrengen müssen. - Konfuzius
  12. Der Tag, an dem du einen Entschluß faßt, ist ein Glückstag. - japanisches Sprichwort
  13. Der Mann der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen. - chinesisches Sprichwort
  14. Es genügt nicht, schnell zu sein, sondern man muß auch rechtzeitig an den Start gehen. - unbekannt
  15. Vögel im Käfig sprechen nur vom Fliegen. Freie Vögel fliegen einfach. - Chinesische Weisheit
  16. Wer nicht handelt, wird behandelt. - Sprichwort
  17. Nur im Wörterbuch kommt Erfolg vor Fleiß. - unbekannt
  18. Auf der Suche nach einer helfenden Hand wird man am ehesten am Ende seiner eigenen Arme fündig. - unbekannt
  19. Sage es mir, und ich werde es vergessen; zeige es mir, und ich werde es behalten; lass' es mich tun, und ich werde es können! - unbekannt
  20. Wie soll ich ein Land regieren, in dem es mehr Käsesorten als Tage im Jahr gibt? - Charles de Gaulle (Politiker)
  21. Gute Bücher erkennt man daran, dass sie die Menschen in zwei Lager spalten. Für die einen sind sie Genial und die anderen würden sie am liebsten verbrennen. - unbekannt
  22. Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. - unbekannt
  23. Wenn Dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass dem Kopf nicht hängen! - unbekannt
  24. Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung. - Robert Koch (1843-1910)
  25. Es gibt kein Problem, das so schlimm ist, als das es durch jammern nicht noch schlimmer würde. - Esoterik
  26. Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden! - Marlon Brando
  27. Glücklich ist nur der, der das will, was er sowieso soll! - meine Erfahrung
  28. Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine? - Konrad Adenauer
  29. Für den Triumpf das Bösen reicht es, wenn die guten nichts tun. - Edmund Burke (britischer Politiker, 1729-1797)
  30. Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten. - Marianne Williamson in ihrem Buch "RÜCKKEHR ZUR LIEBE" (von dem südafrikanischen Politiker Nelson Mandela in seiner Antrittsrede 1994 verwendet)
  31. Wenn man einen hohen Berg bestiegen hat, stellt man fest, dass es noch viele andere Berge zu besteigen gibt. - Nelson Mandela (südafrikanischer Präsident 1994-1999)
  32. Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen... - Nelson Rohlihlahla Mandela (südafrikanischer Präsident 1994-1999)
  33. Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, zu verwirklichen. Und er ist nicht nur in einigen von uns; er ist in jedem Menschen - Nelson Rohlihlahla Mandela (südafrikanischer Präsident 1994-1999)
  34. Vergebung und Versöhnung - dies sind wohl die wichtigsten Worte bei Nelson Rohlihlahla Mandela (südafrikanischer Präsident 1994-1999)
  35. Liebe ist Qual, Lieblosigkeit ist Tod. - Marie von Ebner-Eschenbach
  36. Allein die Liebe erhält und bewegt unser Leben. - Iwan Sergejewitsch Turgenjew (russischer Erzähler und Dramatiker)
  37. Alles Wunderbare auf der Welt ist aus der Liebe zur Frau geboren. - Maxim Gorki (russischer Erzähler und Dramatiker)
  38. Alles, was wir mit Wärme und Enthusiasmus ergreifen, ist eine Art von Liebe. - Karl Wilhelm Freiherr von Humboldt (deutscher Philosoph, Philologe und preußischer Staatsmann)
  39. Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt manchmal vor Alter. - Jeanne Moreau (französische Schauspielerin und Regisseurin)
  40. Die Beine ermöglichen es den Männern zu gehen und den Frauen ihren Weg zu machen. - Alphonse Allais
  41. Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen. - Norman Mailer
  42. Das Staunen ist der Beginn jeder Weisheit - Erich Fromm
  43. Utopie ist die Wahrheit von morgen - Victor Hugo
  44. Das tiefste Geheimnis ist, dass das Leben nicht ein Entdeckungs-, sondern ein Schöpfungsprozess ist. ... Trachte deshalb nicht danach herauszufinden, wer-du-bist, sondern trachte danach, zu entscheiden, wer-du-sein-möchtest. - Neill D. Walsh
  45. Frieden bedeutet nicht bloß Abwesenheit von Krieg; er ist kein Zustand. Wir müssen Frieden führen und zwar ebenso wachsam, wie wir Krieg führen. - Der XIV. Dalai Lama
  46. Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken - Galileo Galilei
  47. Unsere Zweifel sind Verräter und häufig die Ursache für den Verlust von Dingen, die wir gewinnen könnten, scheuten wir nicht den Versuch - Wiliam Shakespeare
  48. Es geht nicht darum, das Richtige zu tun, sondern das Falsche zu lassen, damit sich das Richtige von selbst tun kann - F. M. Alexander
  49. Wenn ich Gutes tue, fühle ich mich gut; wenn ich Schlechtes tue, fühle ich mich schlecht. Das ist meine Religion. - Abraham Lincoln (amerikanischer Präsident 1861-65)
  50. Vergib Deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen. - John F. Kennedy
  51. Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: 1. durch Nachdenken - das ist der edelste; 2. durch Nachahmen - das ist der leichteste; 3. durch Erfahrung - das ist der bitterste, aber Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. - wird Konfuzius zugeschrieben (chinesischer Philosoph 551-479 vor Christus)
  52. Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden deine Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal. - aus dem Talmud
  53. Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, daß ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, daß ihre Gegner allmählich aussterben und daß die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist. - Max Planck (1858-1947) - Wissenschaftliche Selbstbiographie, Johann Ambrosius Barth Verlag, Leipzig, 1948, S.22